Entstehung

Im Jahr 2017 entstand die Idee, einer Gruppe von Jugendlichen zur Erprobung von demokratischen Abläufen einen festen Betrag zur Verfügung zu stellen. Diesen Betrag durften die TeilnehmerInnen im eigenen Ermessen verplanen und ausgeben.

 

Die Finanzierung übernahmen die WestfalenWeserEnergie - 100 Förderpakete für die Region und die Nachtfrequenzen. So kam ein Betrag von 3500 € zusammen, der verplant werden durfte.


Entscheidungsprozess

Die Mitarbeiter des Projekt Begegnung e.V. und des Jugendtreffs begleiteten die TeilnehmerInnen durch den Prozess und strukturierten die Entscheidungsfindung. Alle Ideen kamen aus der Gruppe und alle Entscheidungen wurden durch diese mit Mehrheitsbeschluss gefällt.

 

So kam es, dass die Wahl auf die Organisation eines Tanzwettbewerbs fiel.

Ein Teil der TeilnehmerInnen

Weitere Organisation

Die Organisation stellte sich als durchaus umfangreich heraus, weshalb die Gruppe sich mit der Umsetzung Zeit ließ. Der Zeitpunkt wurde gewählt: Das Huxori-Stadtfest in Höxter. Passenderweise war für diesen Termin die Teilnahme an den Nachtfrequenzen möglich.

 

Bei der Organisation war den TeilnehmerInnen aufgefallen, dass die ursprüngliche Planung doch eine Nummer zu groß ist. So wurde umgeplant und aus dem Wettbewerb für Tanzgruppen ein massentauglicher Wettbewerb vor einem Automaten. Auf diese Weise erreichte die Aktion auch eine gute Nachhaltigkeit, da der Automat immer wieder im Sinne des Projekts genutzt werden kann.

Die Umsetzung

Der Tag der Umsetzung kam und auf der Wallanlage der Stadt Höxter wurde ein Zelt errichtet und ausgestattet. Die Gruppe schaffte es, viele Dinge ohne das Zutun der BetreuerInnen auf die Beine zu stellen und umzusetzen.

 

Die Aufgaben vor Ort waren die Betreuung der TänzerInnen, der Verkauf alkoholfreier Getränke und Popcorn sowie Werbung auf dem Stadtfest.

 

Die Werbung übernahm das Maskottchen Kemo, ein Furry-Cosplay einer Teilnehmerin.


Galerie des Aktionstages

Aufbau

Durchführung

Maskottchen - Kemo Fluffcat

Plakate


Nachbereitung

Förderer